Gröpelingen 1860-1945

Ein Bildband aus der Edition Temmen

Ein photographischer Streifzug durch die Geschichte Gröpelingens,

entstanden in der Zeit, als die Geschichtswerkstatt noch integraler Bestandteil des sog. Kulturladens (Kulturinitiative Gröpelingen e. V.) war. Grundstock dieses Bildbandes der Autoren Lutz Liffers, Christiane Gartner, Dora Sielemann und Holle Weißfeld war die Sammlung des Gröpelinger Pastors Rethfeld.

 

Der Kulturinitiative wurden 1997 auf Grund einer politischen Entscheidung die Geldmittel entzogen und der Kulturladen somit geschlossen.
Nur die Geschichtsgruppe arbeitete auf ehrenamtlicher Basis weiter und nannte sich im Jahre 2002 in GESCHICHTSWERKSTATT GRÖPELINGEN E. V. um.
Der Band ist mittlerweile vergriffen und wird von der Edition Temmen nicht neu verlegt. In einigen bremischen Buchhandlungen könnte noch das eine oder andere Restexemplar erhältlich sein.

Preis 15 Euro, vergriffen (E-Mail an die Geschichtswerkstatt)